Vitalrin Erfahrungen & Bewertung: Vitalrin Kaufen Test

Vitalrin Test

Der Winter steht vor der Tür, es wird draußen kalt und sportliche Aktivitäten werden um ein Vielfaches zurückgeschraubt. Hinzu kommt, dass aufgrund der momentanen Lage viele sportlichen Aktivitäten auch in Fitnessstudios oder Sportklubs für einige Personen nicht durchgeführt werden können. Trotzdem wollen wir den überschüssigen Pfunden den Kampf ansagen. Was liegt näher, als zu einem Schlankheitsmittel zu greifen, welches nicht nur an die überschüssigen Pfunde rangeht, sondern darüber hinaus auch das Hungergefühl dämpft und Heißhungerattacken im Zaum hält. Am besten sollte es noch ein Produkt sein, das sich gleichzeitig positiv auf das eigene Wohlbefinden, die Vitalität und die Leistungsfähigkeit auswirkt. Bei Vitalrin handelt es sich um ein solches Präparat, das zu den Nahrungsergänzungsmitteln zählt. Zusätzlich soll es Anwender im Abnehmprozess unterstützen. In diesem Ratgeber wollen wir uns das Präparat genauer anschauen.

Was ist Vitalrin?

Bei Vitalrin handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, welches den Körper mit Vitaminen, Mineral- und Nährstoffen unterstützen soll und damit den Abnehmprozess fördert. Durch die Einnahme dieses Präparates wird der Körper in den sogenannten „Sommermodus“ versetzt, wodurch wiederum der Fettstoffwechsel angeregt wird und die Pfunde purzeln. An dieser Stelle muss aber betont werden, dass es sich bei Vitalrin um kein Präparat handelt, wodurch spezielle Mahlzeiten ersetzt werden können. Die Grundidee hinter den Kapseln besteht darin, sowohl Mineralstoff- als auch Vitaminhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Im Endeffekt wird eine Verbesserung des Fettstoffwechsels erreicht, aber auch das Sättigungsgefühl hält dadurch länger an.

Wie kann Vitalrin nun Anwender beim Abnehmprozess unterstützen? In dem Präparat sind verschiedene Vitamine, Mineralien und Nährstoffe vorhanden, wodurch (wie oben bereits erwähnt) der Körper in den Sommermodus versetzt wird. Besonders wichtig ist hier das Vitamin D. Bei diesem Vitamin handelt es sich um die Sonnenenergie, die dem Körper nur durch die Sonnenstrahlen zugeführt werden kann. Gerade durch die dunkleren Monate oder auch durch den Lockdown und der Einschränkung von Aktivitäten kann der Körper nicht ausreichend Vitamin D zu sich nehmen. Er ist also darauf angewiesen, dass ihm dieses Vitamin von außen zugeführt wird. Gerade für das Immunsystem ist dieses Vitamin von elementarer Bedeutung.

Damit hat die Zufuhr von ausreichend Vitamin D nicht nur eine Gewichtsreduktion zur Folge, sondern steigert auch das Wohlbefinden von Körper und Geist. Das Immunsystem ist ausreichend gewappnet und geschützt vor sämtlichen Angriffen wie Erkältungs- und Grippeviren und auch vor einer Ansteckung des Corona-Virus.

Neben diesem Effekt wird durch das Präparat auch die Sättigung des Fettstoffwechsels bewirkt. Anwender nehmen dadurch weniger Kalorien auf, wodurch die Fettverbrennung zusätzlich angeregt wird. Auf der anderen Seite kommt es dadurch gar nicht erst zu Heißhungerattacken, die gerade beim Abnehmprozess den Erfolg deutlich reduzieren können.

 Vitalrin
ProduktVitalrin
Wirkung✓ Effektiv für die Ernährungsumstellung
✓ regt den Stoffwechsel an
Mögliche RisikenKEINE Nebenwirkungen
Inhalt60 Kapseln
Dosierung2 Kapseln täglich
Reicht für30 Tage
Preis39,95 Euro
Versand✓ KOSTENLOS
Bewertung⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeit✓ 1-3 Tage

Vitalrin Inhaltsstoffe

Werfen wir noch einmal einen intensiveren Blick auf die Inhaltsstoffe dieses Präparates. Denn gerade ausgewählte Inhaltsstoffe sind hier dafür verantwortlich, dass bestimmte Prozesse und Funktionen im Körper gefördert werden, damit einerseits eine Sättigung eintritt und andererseits der Fettstoffwechsel angeregt wird.

Konjakwurzel-Pulver: Jeder, der schon einmal eine Diät gemacht hat, weiß, wie wichtig Ballaststoffe sind, um eine Sättigung zu bewirken und den Stoffwechsel auf Vordermann zu bringen. Und genau hier setzt das Konjakwurzel-Pulver an. Dieser Wirkstoff hat eine Menge an löslichen Ballaststoffen auch unter dem Namen „Glucomannanen“ bekannt, wodurch die Sättigung in Gang gesetzt wird. Folglich wird von Anwendern weniger Nahrung aufgenommen und den Kilos kann der Kampf angesagt werden.

Zinkcitrat: Zink wird von Verbrauchern vor allem aufgenommen, um das Wachstum der Haare, Nägel und Haut zu unterstützen. Daneben ist es auch als Vorbeugung vor Erkältungen wichtig, zu diesem Präparat zu greifen. Der Abnehmprozess kann nicht funktionieren, wenn der Säure-Basen-Stoffwechsel sich nicht im Gleichgewicht befindet. Gerade das passiert bei vielen Diäten und wenn Anwender hier kein Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, herrscht auf der Waage Stillstand. Durch das Zinkcitrat wird der Abnehmprozess zusätzlich durch die Förderung des Säure-Basen-Stoffwechsels, aber auch durch den Kohlenhydrat-Stoffwechsel unterstützt.

Magnesiumcarbonat: Bei jedem Abnehmprozess sollten Verbraucher darauf achten, genügend Magnesium zu sich zu nehmen, da die Verdauung angeregt wird. Gleichzeitig führt dieser Umstand dazu, dass der Körper auf Fettreserven zurückgreift, um diese in Energie umzuwandeln.

Vitamin B12, D3 und B6: Diese Vitamine versorgen den Körper mit allen notwendigen Vitaminen, um das Wohlbefinden zu steigern. Oftmals ist es bei Diäten so, dass sich zwar anfangs der Abnehmprozess einstellt, die Energie aber rapide in den Keller sinkt, weil wichtige Nährstoffe fehlen, die für das Wohlbefinden von besonderer Bedeutung sind. Dieser Situation wird damit aus dem Weg gegangen und der Fettstoffwechsel wird gleichzeitig angeregt.

Ingwerwurzelstock-Extrakt: Der Wirkstoff wird aus dem Wurzelstock des Ingwers gewonnen und unterstützt damit primär das Immunsystem vor sämtlichen Angriffen von außen. Auch für die Regelung bestimmter Prozesse und Funktionen des Körpers ist dieser Wirkstoff verantwortlich und kann damit auf den Abnehmprozess einwirken.

Cholin-Bitartrat: Was nützt einem eine Diät, wenn die Konzentration und Leistungsfähigkeit leidet und man den alltäglichen Dingen nicht mehr nachgehen kann? Durch diesen Wirkstoff werden Konzentration, Gedächtnis und Lernfähigkeit nachhaltig verbessert, sodass es gar nicht zu einem Leistungsabfall kommen kann.

Vitalrin

Diese Inhaltsstoffe sind ebenfalls in Vitalrin enthalten:

  • Eisencitrat
  • Folsäure
  • Natriummolybdat
  • Calcium-L-Ascorbat
  • Menachion-7 (Soja)

Wann setzt die Wirkung von Vitalrin ein?

Wann Anwender mit einer Wirkung von Vitalrin rechnen können, lässt sich nicht pauschal beantworten, da die Wirkungsweise von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. Zunächst reagiert jeder Körper anders auf bestimmte Vitamine, aber auch auf die Nahrungszufuhr. Jüngere Menschen haben es beispielsweise grundsätzlich leichter, Kilos zu verlieren als ältere, – je älter man wird, desto schwieriger ist es, Kilos wieder loszuwerden. Aber auch der eigene Stoffwechsel spielt eine entscheidende Rolle. So gibt es Menschen, die so viel essen können wie sie wollen, ohne sich Sorgen um die schlanke Linie machen zu müssen, während andere ihr Leben lang kämpfen. Ist der Stoffwechsel besser ausgeprägt, wird es bei diesen Anwendern auch schneller zum Erfolg führen als bei Anwendern, deren Stoffwechsel noch nicht angeregt ist.

Die erste Wirkung, die bei Vitalrin eintritt, ist eine Veränderung der Sättigung. Infolge kommt es auch zu einer reduzierten Nahrungsaufnahme und allein dadurch sollten schon einige Pfunde purzeln. Erst anschließend kommt es zur positiven Beeinflussung des Fettstoffwechsels und damit zur Reduzierung von überschüssigen Pfunden.

Erst zum Schluss werden durch den Sommermodus das Wohlbefinden und die Vitalität gesteigert.

Die Einnahme von Vitalrin

Damit Vitalrin seine volle Wirkung entfalten kann, sollte die Einnahme laut Hersteller dreimal am Tag erfolgen und zwar zu den drei Hauptmahlzeiten. Anwender sollten diese immer eine halbe Stunde vor der Mahlzeit mit ausreichend Wasser zu sich nehmen.

Nun nimmt ja nicht jeder regelmäßig drei Mahlzeiten zu sich. Sind es also nur zwei Hauptmahlzeiten, müssen die Kapseln, die übrig bleiben, im Verlauf des Tages eingenommen werden. Der Hersteller weist darauf hin, dass Anwender auf jeden Fall täglich insgesamt 6 Kapseln zu sich nehmen müssen – nur unter dieser Voraussetzung können die darin enthaltenden Inhaltsstoffe ihre volle Wirkung entfalten.

Vitalrin Erfahrungen und Stiftung Warentest

Vitalrin Stiftung WarentestVon der Stiftung Warentest werden regelmäßig Tests für verschiedenste Schlankheitsmittel durchgezogen. Auch Nahrungsergänzungsmittel finden sich oft unter diesen Tests, – denn Verbraucher informieren sich heute ausreichend, bevor sie ein bestimmtes Produkt erwerben. Allerdings ist bis dato noch keine Information zu Vitalrin vorhanden in Bezug auf die Stiftung Warentest.

Wer sollte zu den Kapseln greifen?

Wie wir bereits weiter oben erläutert haben, handelt es sich bei Vitalrin um ein Präparat, das einerseits die Pfunde dahinschmelzen lässt und gleichzeitig Vitalität und Wohlbefinden erheblich steigern kann. Damit richtet sich der 3-fach Wirkkomplex von Vitalrin einerseits an Personen, die nachhaltig ihr Gewicht reduzieren möchten und von einem erhöhten Sättigungsgefühl profitieren möchten, andererseits aber auch an Personen, die ihren Körper mit allen notwendigen Vitaminen versorgen möchten, um ihre Leistungsfähigkeit und Konzentration zu steigern.

Mögliche Nebenwirkungen von Vitalrin

Laut den Tests und den Vitalrin Erfahrungen, die Vitalrin erzielt hat, kommt es bei der Einnahme von Vitalrin zu keinen Nebenwirkungen. Halten sich Anwender von Vitalrin an die exakte Einnahme, sollte es auch zu keinen Schwierigkeiten in Form von Überempfindlichkeiten kommen. Natürlich reagiert jeder Körper anders auf die darin enthaltenen Wirkstoffe und es kann sein, dass es gerade in der Anfangsphase zu Blähungen und einem Völlegefühl kommt. Dieses tritt nämlich grundsätzlich ein, wenn Ballaststoffe aufgenommen werden. Allerdings handelt es sich dabei um Symptome, die übergangsweise auftreten und nach ein paar Tagen wieder verschwinden.

Nebenwirkungen können vor allem dann auftreten, wenn Anwender auf die Inhaltsstoffe mit Unverträglichkeiten oder Allergien reagieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vor dem Erwerb des Nahrungsergänzungsmittels sich detailliert mit den Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen. Dadurch stellen Anwender sicher, dass keine Komplikationen während der Phase der Einnahme auftreten können.

Laut Hersteller führen die Kapseln zu einem Anstieg des Blutzuckers. Die Tagesdosis von insgesamt 6 Kapseln darf auf keinen Fall überschritten werden. Leiden Anwender unter Schluckbeschwerden, kann es unter Umständen sogar zur Erstickungsgefahr kommen. In diesem Fall dürfen die Kapseln nicht eingenommen werden. Auch Schwangere und Stillende sollten die Kapseln nicht einnehmen.

Wo kann Vitalrin erworben werden?

Vitalrin kann in erster Linie auf der offiziellen Verkaufsseite des Herstellers bezogen werden. Auch auf Ebay wird das Produkt vertrieben. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn es könnte sich dabei genauso gut um eine Fälschung handeln. Anwender bekommen das Produkt nicht in normalen Apotheken, aber manche Online-Apotheken haben Vitalrin dennoch im Sortiment. In den einzelnen Drogerieketten werden Interessenten hingegen nicht fündig.

Wie hoch ist der Preis von Vitalrin?

Der Normalpreis von Vitalrin beläuft sich auf 69,90 Euro. Allerdings gibt es von Zeit zu Zeit auch Sonderangebote, sodass dieses Produkt für 39,90 Euro vertrieben wird. Der Packungsinhalt beläuft sich auf 180 Kapseln. Es ist zu raten das Produkt direkt über die Herstellerseite zu erwerben, da der Preis bei Apotheken (die dieses Präparat im Sortiment haben) deutlich über dem Originalpreis liegt.

Vitalrin Erfahrungen

Viele Anwender sind skeptisch, wenn sie sich über Nahrungsergänzungsmittel informieren, die eine Gewichtsreduktion bewirken sollen. Das liegt zum einen daran, dass viele Produkte im Umlauf sind, die eine rapide Fettverbrennung versprechen und im Grunde nur eine Reduktion des Geldes bewirken, sich aber nicht positiv auf das Gewicht auswirken.

Was ist nun bei Vitalrin anders? Hervorgehoben wird die 3-fach Wirkung, die auch auf den Biorhythmus des Körpers einwirkt. Neben der Förderung des Fettstoffwechsels und der Sättigung werden weitere Funktionen und Prozesse des Körpers in Gang gesetzt. Infolge dieses Zusammenspiels kommt es nicht nur zu einer Gewichtsreduktion, sondern auch Heißhungerattacken werden von vornherein eingedämmt.

Nicht vergessen werden dürfen die Steigerung des Wohlbefindens und die Vitalität. Tests haben gezeigt, dass nicht mal eine erhebliche Ernährungsumstellung notwendig ist, um eine Vitalrin-Wirkung zu erzielen. Hinzu kommt, dass die Nebenwirkungen so minimal sind, dass die Inhaltsstoffe gut von Anwendern vertragen werden.

Auch bei der Anwendung von Vitalrin bzw. der Einnahme der Kapseln ergeben sich keine erheblichen Komplikationen.

Die Wirkung von Vitalrin

Hier wurden verschiedene Tests durchgeführt, anhand derer sich überprüfen lässt, wie das Präparat mit seinem 3-fach-Wirkkomplex bei Probanden anschlägt. Der Zeitraum wurde auf 60 Tage festgesetzt. Zum einen wurde die Wirksamkeit getestet, aber der Fokus lag vor allem auch auf der Verträglichkeit des Produktes.

  • 1. Tag: Dieser Tag galt als Vorbereitung, indem die Probandin genau instruiert wurde, wie die Einnahme zu erfolgen hatte und auf was sie achten sollte. Die Einnahme erfolgte je eine halbe Stunde vor der Mahlzeit. Sollte eine Mahlzeit ausfallen, sollten die Kapseln auf jeden Fall im Laufe des Tages genommen werden.

Weiterhin wurden der Probandin weitere Informationen über das Präparat gegeben. So zum Beispiel die Tatsache, dass Wirkstoffe vor allem bei regelmäßiger Einnahme Prozesse und Funktionen wie Sättigung Fettstoffwechsel unterstützen und das Wohlbefinden steigern.

  • 30. Tag: Nach ca. 4 Wochen kam es vonseiten der Probandin zu einem Zwischenbericht. Sie teilte die Information mit, dass das eingetretene Sättigungsgefühl spürbar wäre und auch das Wohlbefinden sich positiv verändert habe. Heißhungerattacken wären quasi überhaupt nicht mehr aufgetreten. Sogar eine Gewichtsreduktion von 5 KG hat sich auf der Waage bemerkbar gemacht. Nebenwirkungen sind bei dieser Probandin nicht aufgetreten.
  • 45. Tag: Auch nach weiteren 15 Tagen kam es zu Veränderungen. Auf die Nachfrage, ob die Probandin irgendetwas in Bezug auf die Ernährung unternommen habe, verneinte sie diese Aussage. Trotz der fehlenden Ernährungsumstellung hat sich eine weitere Gewichtsreduktion von 1,5 Kilo eingestellt.

Nach insgesamt 60 Tagen: Nach Abschluss der 60 Tagen war eine weitere Gewichtsreduktion von 2,5 Kilo feststellbar. Im Endeffekt hat sich innerhalb der 60 Tage eine Gewichtsreduktion von insgesamt 9 Kilo auf der Waage bemerkbar gemacht. In gleicher Weise wurden weitere Wirkungen wie ein hohes Sättigungsgefühl und ein gesteigertes Wohlbefinden von der Probandin bestätigt. Abschließend sei noch einmal darauf aufmerksam gemacht, dass es sich dabei um ein sehr gut verträgliches Produkt handelt, denn Nebenwirkungen sind bei diesem Test nicht aufgetreten.

Fazit:

Bei VItalrin handelt es sich um kein Schlankheitsmittel im klassischen Sinn, wo bestimmte Mahlzeiten einfach ersetzt werden, sondern um ein Nahrungsergänzungsmittel, das verschiedenste Funktionen und Prozesse des Körpers positiv beeinflusst. Neben einer Gewichtsreduktion und einem Sättigungsgefühl (wodurch es zu einer geringeren Kalorienzufuhr kommt), werden auch das Wohlbefinden und die Vitalität gesteigert. Das Präparat enthält zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine, wodurch Anwender auch vor Angriffen auf ihr eigenes Immunsystem gut gewappnet sind. Das Präparat ist auch unter dem Namen „Sonnenkomplex“ bekannt, was darauf zurückzuführen ist, dass eine große Menge an Vitamin D enthalten ist – ein Vitamin, das der Körper nicht selbst herstellen kann und maßgeblich über die Sonne zugeführt bekommt. In den Wintermonaten und Zeiten des Lockdowns ist es umso wichtiger, dieses Vitamin in Tablettenform zu sich zu nehmen, um das Immunsystem zu schützen.

Häufig gestellte Fragen?

Ist Vitalrin seriös oder wurden Kritiken geäußert?

Bei Vitalrin handelt es sich um ein seriöses Präparat, das die Gewichtsreduktion nachhaltig unterstützen soll, den Biorhythmus beeinflusst und verschiedene Prozesse und Funktionen des Körpers in Gang setzt. Neben einem lang anhaltenden Sättigungsgefühl, welches durch die Ballaststoffe bewirkt wird, wird auch das Wohlbefinden und die Vitalität der Anwender gesteigert. Nebenwirkungen bleiben bei korrekter Anwendung aus, in ganz seltenen Fällen kann es zu einem Völlegefühl in den ersten Tagen kommen.

Welche Inhaltsstoffe sind in Vitalrin enthalten?

Konjakwurzel-Pulver, Zinkcitrat, Magnesiumcarbonat, Vitamin B12, D3 und B6, Ingwerwurzelstock-Extrakt, Cholin-Bitartrat, Eisencitrat, Folsäure, Natriummolybdat, Calcium-L-Acorbat, Menachion-7. So ist das Konjakwurzel-Pulver reich an Ballaststoffen und sorgt dafür, dass ein Sättigungsgefühl eintritt. Das darin enthaltene Magnesiumcarbonat unterstützt die Verdauung und regt damit den Stoffwechsel zusätzlich an. Das Zinkcitrat wiederum ist eigentlich eine Unterstützung, damit sich Haare, Haut und Nägel besser entwickeln. Oftmals wird es aber auch eingenommen, damit das Immunsystem vorbeugend gut geschützt ist. Besonders wichtig an dieser Stelle sind auch das enthaltende Vitamin B und vor allem das Vitamin D. Gerade das Letztere kann vom Körper nicht selber gebildet werden. Demnach ist es abhängig davon, dass ihm dieses Vitamin von außen zugeführt wird. Gerade in Zeiten des Lockdowns oder in Zeiten der massiven Einschränkungen kommen die Menschen nicht sooft nach draußen und profitieren dadurch auch nicht von der Sonnenenergie. Wird diese Energie dann nicht in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt, leidet das Immunsystem und wir sind automatisch anfälliger für Erkältungen, Grippeviren oder das Corona-Virus. Da Vitamin D in den Kapseln enthalten ist, wirkt es auch positiv auf unsere Gesundheit. Das Vitamin B wiederum ist zuständig für unsere Leistungsfähigkeit und Konzentration - beide Komponenten sind wichtig, damit wir trotz des Abnehmprozesses weiterhin unserer täglichen Arbeit nachgehen können.

Hat Vitalrin Nebenwirkungen?

Die Erfahrungen mit Vitalrin sind durchweg positiv und die Anwender betonen hier keinerlei Nebenwirkungen. Sofern sich die Anwender an die Herstellerangaben halten und sich auch die Inhaltsstoffe zu Gemüte führen, sind sie auf der sicheren Seite. Problematisch wird es nur dann, wenn Anwender auf bestimmte Inhaltsstoffe allergisch reagieren oder eine Überempfindlichkeit zeigen. In diesem Fall sollten diese von der Anwendung des Präparates Abstand nehmen. Der Hersteller warnt auch davor, das Präparat zum Schutz von Mutter und Kind nicht einzunehmen, wenn es sich um eine schwangere oder stillende Frau handelt. Sind Schluckbeschwerden bekannt, kann es sogar zur Erstickungsgefahr kommen. In einzelnen Fällen können Nebenwirkungen in Form von einem Völlegefühl auftreten. Das liegt an den darin enthaltenen Ballaststoffen. Dieser Zustand hält nur für einige Tage an und verschwindet dann wieder.

Ist es möglich, das Präparat in Apotheken, Amazon, Ebay oder Drogerie-Ketten zu kaufen?

Drogerie-Ketten führen das Präparat nicht, auch in normalen Apotheken werden Interessenten kein Glück haben. Zwar gibt es viele Online-Apotheken, die VItalrin durchaus im Sortiment haben, allerdings liegt der Preis deutlich höher, als wenn das Produkt direkt über die Herstellerseite bezogen wird. Es ist davon abzuraten, durch Preisvergleich das Präparat zu erwerben. Auch von Plattformen wie Amazon oder Ebay sollte man Abstand nehmen. Das liegt einfach daran, dass sehr viele Fälschungen im Umlauf sind und man bei einem Erwerb solchen Produktes nicht sicherstellen kann, ob es sich dabei um das Originalprodukt oder um eine Fälschung handelt. Erwerben sollten Anwender das Präparat direkt über die offizielle Herstellerseite. Damit sind sie einerseits auf der sicheren Seite, dass es sich um das Originalprodukt handelt, andererseits können sie von günstigeren Preisen profitieren.

Wird ein Rezept benötigt, um Vitalirin zu erwerben?

Bei Vitalrin handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das ohne Rezept erworben werden kann. 6. Was kostet Vitalrin und wo kann dieses am günstigsten erworben werden? Der reguläre Preis beläuft sich auf 69,90 Euro. Allerdings ist es von Zeit zu Zeit im Angebot, sodass es direkt auf der Herstellerseite hin und wieder zu einem Preis von 39,90 Euro verkauft wird. Am günstigsten ist es grundsätzlich auf der Herstellerseite zu erwerben. Die Preise bei diversen Online-Apotheken liegen deutlich darüber.