Ein Orakel kostenlos befragen – das musst du dazu wissen

Wann können wir wieder sorgenfrei reisen?

Wird das etwas mit diesem neuen Job?

Ist sie meine grosse Liebe?

Diese und weitere Fragen kannst du einem Orakel online stellen. Doch wann macht es Sinn, ein Zukunftsorakel online gratis zu befragen oder doch lieber Geld dafür auszugeben? Ein Orakel gratis zu befragen kann eine Möglichkeit sein, Antworten auf Deine Fragen zu bekommen, die Entscheidungen trägst aber immer noch Du selbst.

Schauen wir uns deshalb genauer an, was es bei der Orakelbefragung zu beachten gilt, was für verschiedene Orakel es gibt, für was Du ein Orakel überhaupt brauchst und was Du sonst noch alles über Kartenorakel online wissen musst.

Was ist ein Orakel?

Das mystische Wort Orakel stammt vom lateinischen Oraculum und heisst soviel wie Götterspruch. Indem Du zu einem Online Orakel kostenlos «orare» (sprichst / um etwas bittest), kannst Du übernatürliche Mächte kontaktieren und Antworten auf Zukunftsfragen erhalten.

Welcher Unterschied besteht zu einem Hellseher?

Hellseher sind Menschen, die fähig sind, Aussersinnliches wahrzunehmen. Sie kommunizieren nicht mit anderen Instanzen. Ein Tarotorakel kostenlos hingegen nimmt stets Verbindung mit einer höheren Macht auf und beantwortet die Fragen nicht selbst.

Wie funktioniert das mit dem Orakel befragen kostenlos online?

Über ein Medium oder das Praktizieren von Ritualen erhältst Du Einblicke in die Zukunft. Beispielsweise kannst Du ein Liebesorakel kostenlos befragen und online Antworten oder Zeichen erhalten. Alle Online Orakel haben ihre eigene Methode:

  • Das Online Orakel verwendet vielleicht ein Pendel und deutet die Zeichen über strich- oder kreisförmige Schwingungen.
  • Auch ein Würfel kann Antworten mit Ja oder Nein, oder auch mit «vielleicht» beantworten, und Bleigiessen oder einfach die Sterne befragen sind gängige Praktiken.
  • Manche Orakel bedienen sich auch den beliebten Tarotkarten. Wahrsagekarten können Antworten auf einzelne Fragen liefern oder je nach Position im Legesystem auch einen Trend deuten.

Wo finde ich Gratis-Orakel?

Im Netz gibt es reichlich Kartenorakel, die ihre Dienste kostenlos anbieten. Oft ist das Gratisangebot natürlich beschränkt und für weitergehende Fragen musst Du Geld ausgeben.

Soll ich mir die Zukunftsdeutung wirklich etwas kosten lassen?

Ein erfahreneres Orakel mit guten und authentischen Rezensionen kann sein Geld durchaus wert sein, doch gilt es grundsätzlich festzuhalten, dass kein Orakel der Welt 100% richtige Antworten garantieren kann. Zudem musst Du Deine Entscheidungen immer selbst treffen.

Orakel scheuen sich nicht davor, auch mal negative Aussichten mitzuteilen. Wie viel Gewicht Du dem beimisst, liegt an Dir. Frage deshalb nur, was Du auch verkraften kannst.



Für was brauche ich ein Orakel und welche Anbieter gibt es?

  1. Du musst Dich für etwas entscheiden, bist aber überfordert und weisst nicht, was am besten ist. Dann hilft Dir ein Orakel, das es nicht nur online oder offline bei Beratern gibt, sondern sogar als Orakel-Software.
  2. Für einfache Fragen wie «Habe ich mir zu viel vorgenommen?», die sich mit Ja oder Nein beantworten lassen, kann ein Ja / Nein-Entscheidungsorakel hilfreich sein.
  3. Ist sie es wert? Soll ich schlussmachen oder bei ihr bleiben? Für Cupido Fragen gibt es spezielle Liebestarots, die aktuelle Situationen aufzeigen und Empfehlungen abgeben können.
  4. Sogar was die eigenen Gefühle anbelangt, kann ein Orakel zum Augenöffner werden. Nicht immer lässt sich das Los vorhersehen, aber Tarotkarten können häufig wertvolle Inputs geben und bei Entscheidungen helfen.
  5. Auch bei allgemeinen Fragen wie «Was steht mir bevor?», «Was hat das Universum für mich vorgesehen?», «Wie geht es weiter?» oder «Werde ich doch noch Kinder kriegen?» kann ein Orakel manchmal zuverlässige Prophezeiungen liefern.
  6. Mit Karten zu orakeln ist sowohl für kurzfristige Voraussagen als auch für langfristige Prognosen geeignet. Auch für Einzelfragen gibt es gute Wahrsagekarten wie Engelkarten oder Kipperkarten.

Gratisgespräch: kostenfrei Experten-Antworten erhalten

Für welche Fragen sollte ich ein Orakel nicht kontaktieren?

Wenn es um gesundheitliche Fragen oder das Verlassen dieser Welt geht, solltest Du besser nicht mit dem Feuer spielen. Die Gefahr ist schlicht zu gross, dass Du Dich danach richtest und genau darauf steuerst. Aber auch bei glücklichen Dingen wie Lottogewinne oder das genaue Heiratsdatum ist ein Orakel zu wenig präzise.

Was muss ich beim Orakeln beachten?

Wenn es sich nicht um eine reine Ja- / Nein-Frage handelt, solltest Du Deine Frage so konkret wie möglich formulieren. So erhältst Du genauere Antworten.

Stelle nur jene Fragen, bei denen Du für jegliche Antworten offen bist. Gerade beim Liebesorakel solltest Du Dir im Klaren sein, dass Tarotkarten bei der Wahrheit bleiben und nichts schönreden.

Lass Dich von einem Orakel niemals beeinflussen, sei das nun im Netz oder bei einer persönlichen Beratung, denn schon Buddha sagte: «Was Du denkst, das wird sein!»

Welcher Schluss lässt sich ziehen?

Probieren geht über Studieren! Ziehe eine Tarotkarte und beobachte neutral, wie sich Deine Zukunft entwickelt und finde selbst heraus, ob an Orakeln was dran ist.

Ein Orakel befragen – FAQ

Was versteht man unter dem Begriff Orakel?

Das Wort stammt vom lateinischen Oraculum und heißt soviel wie Götterspruch. Gemeint ist, dass man mit Hilfe eines Rituals oder eines Mediums die Zukunft vorraussagen kann und Antwort auf brennende Lebensfragen erhält.

Wie funktioniert ein Orakel?

Ein besonderes Medium oder ein spezielles Ritual wird dabei benötigt. Ein einfacher Ja-Nein-Vielleicht-Würfel oder ein Pendel kann hier z.B. eingesetzt werden. Besonders beliebt ist außerdem das Orakel der Wahrsagekarten. Dazu zählen Tarot-, Lenormand- oder Kipperkarten, aber auch einfache Skatkarten, Engelkarten.

Was kann man bei der Befragung des Orakels erfahren?

Die Antworten, welche man bei der Befragung des Orakels bekommen kann, beziehen sich in erster Linie auf die Zukunft, aber auch dunkles Geschehen in der Vergangenheit kann man hiermit erfahren.

Wie sinnvoll ist es, ein Orakel zu befragen?

Die Befragung eines Orakels kann einem dabei helfen, einen Sachverhalt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Mit dem Orakel kann man Tipps und Hinweise holen, die einem eine ganz konkrete Hilfestellung im Alltag geben. Angenommen man steht vor einer wichtigen Frage und wüsste nicht, wie man einer Antwort näher kommen kann, dann kann man hier z.B. ein Orakel befragen.