Kinderhoroskop Fische: Alles was man wissen muss

 

fische

Das Sternzeichen Fisch Kind ist sehr sensibel und fantasievoll. Das Fische Kind sehnt sich nach Geborgenheit. Es möchte sich jederzeit anlehnen dürfen und gut behütet sein.

Fische brauchen also besonders viel Liebe und Nestwärme – den liebevollen Raum, den sie brauchen, um ihre Talente entfalten zu können.

Stärken Sie Ihr Fische Kind von Anfang an und loben Sie es regelmässig. In einer sicheren Umgebung blühen sie trotz ihrer Träumereien auf und stehen später mit beiden Beinen im Leben. Wenn die Eltern einem Fische Kind nicht ausreichend zuwenden, kann aus ihm ein schüchternes, unsicheres Menschlein werden, das es im Leben schwer hat.

Kind mit sechstem Sinn

Schon von klein auf hat das kleine Seelchen einen sechsten Sinn und merkt genau, wie es in seinem Umfeld steht. Fische Kinder sind sehr mitfühlend und intuitiv. Manchmal können sie nicht unterscheiden, ob das, was sie gerade spüren, nun ihre eigenen Gefühle sind oder die der anderen.

Fische brauchen ein Umfeld, wo Gefühle gelebt werden dürfen. Leben Sie deshalb Ihre Gefühle aus und lachen Sie, wenn Sie glücklich sind und schämen Sie sich nicht, wenn Sie Tränen vergiessen.

Das Kind auf Wolke 7

Fische sind Träumer. Sie haben Freunde in der Traumstrasse und erleben mit ihnen dort grosse Abenteuer. Das Fische Kind braucht Raum und Zeit für seine Fantasien. Er sollte Spielkameraden mit ähnlichen Interessen haben, denn er ist kein wildes Kind oder Draufgänger. Er will nur Kontakt mit der Welt der Fantasie.

Fische sind Künstler

Die Fantasiewelt der Fische ist für sie eine Quelle der Inspiration für Künstlerisches. Das Fische Kind ist gestalterisch sehr begabt und diese Fähigkeit sollten Sie früh fördern.

Nehmen Sie den kleinen Fisch ernst und geben Sie ihm die Möglichkeit zu musizieren oder tanzen. Auch Malen kann der Fisch sehr gut. Diese Ausdrucksmöglichkeiten sind für das Wohl Ihres Kindes wichtig.

Fische gehen Auseinandersetzungen aus dem Weg

Fische können sich leicht anpassen und bevorzugen es, Konflikten aus dem Weg zu gehen. Auch in der Pubertät stellt sich das Fische Kind auf andere Menschen ein. Es gibt sich so wie er denkt, dass es von ihm erwartet wird.

Ermutigen Sie ein Fische Kind dazu, auf seine eigenen Bedürfnisse zu achten und auch einmal Nein zu sagen. Erklären Sie ihm, dass man manchmal auch an sich selbst denken muss.