Ein anonymer Job: Ghostwriter

Das geschriebene Wort hat seit jeher einen großen Stellenwert – Informationen werden festgehalten und können so auch verbreitet werden. Dank des Internets ist es heutzutage einfach, Wörter, Texte oder anderen Content bequem, schnell und einfach einer großen Audienz mitzuteilen.

Die Bedeutung von geschriebenen Texten nimmt zu und beeinflusst vor allem die täglichen Nachrichten, aber auch das Marketing. Diese können sogar als Influencer dienen und Meinungsbilden wirken. Viel zu selten wird hierbei hinterfragt, wer denn eigentlich für die Erzeugung dieses Contents verantwortlich ist. Denn neben Redakteuren kümmert sich vor allem eine anonyme Berufsgruppe um die Erstellung: der Ghostwriter.

Der Beruf

Beim Ghostwriting schreibt ein Autor, welcher anonym bleibt, für einen Kunden. Der generierte Content wird anschließend im Namen des Kunden oder des Publishers veröffentlicht. Zu den Hauptaufgaben eines professionellen Ghostwriters zählt aber nicht nur die Erstellung eines Texts. Das Arbeitsspektrum ist weitaus vielflächiger. Schließlich muss auch Informationsbeschaffung und Recherche so wie Denkarbeit geleistet werden. Das Berufsfeld ist sicherlich eines der vielfältigsten. Die eigene Kreativität kann zur Gänze ausgelebt werden und wird nur teilweise durch Kundenwünsche eingeschränkt.

Der eigene Arbeitsplatz kann überall auf der Welt sein, denn die meisten Ghostwriter arbeiten als Freelancer oder bekommen ihre Aufträge über eine Agentur zugespielt. Der Laptop ist hierbei das wichtigste Werkzeug für einen Ghostwriter. Mit dem Beruf Ghostwriter lässt sich ja nach Auftragslage und Arbeitsaufwand auch ganz gut Geld verdienen.

Content und Ansprüche

Generell können Ghostwriter jede beliebige Textform erstellen. Während sich die einen auf Aufsätze für Fachzeitschriften, Produktbeschreibungen oder sogar Reden spezialisieren, generieren andere Content für Tageszeitungen und Kurzgeschichten. Im Ghostwriting werden also viele verschiedene Produkte angeboten. Eine besonders anspruchsvolle Nische stellt hierbei die Erstellung von wissenschaftlichen oder akademischen Arbeiten dar. Hierbei kann ein Ghostwriter eine komplette Bachelorarbeit, ein Gutachten oder auch eine Präsentation erstellen. Die Fachbereiche sind breit gefächert und reichen von Biologie, über Medizin bis hin zu Wirtschaftswissenschaften. In der Regel werden auch solche anspruchsvollen Aufgaben rasch und qualitativ hochwertig abgearbeitet.

Ein Kunde entscheidet sich nur dann für einen Ghostwriter, wenn alle persönlichen Daten und Verbindungen geheim bleiben sollen. Umso wichtiger ist es, dass die konsultierten Ghostwriter vor allem agieren. Da solche Arbeiten immer ein Einzelstück darstellen müssen, sollten die Arbeiten unbedingt auf Plagiatsmerkmale überprüft werden. Meist übernimmt dies aber die Software einer Ghostwriting-Agentur.