Flexible Arbeitszeitgestaltung

Durch die Arbeitszeitflexibilisierung konnten Arbeitgeber die Arbeits- und Betriebszeiten mehr und mehr unabhängig voneinander gestalten. Die Arbeitszeiten können durch mehr Flexibilität besser auf die jeweilige betriebliche Situation abgestimmt werden, die wiederum von der Auftragslage, also letztendlich von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung, abhängig ist.

Doch auch Arbeitnehmer können durchaus von einer flexibleren Arbeitszeitgestaltung profitieren. Besonders durch Arbeitszeitkonten und Jahresarbeitszeitmodelle können die Beschäftigten ihre Arbeitszeiten besser auf einen „privaten Rhythmus“ einstellen, sofern die privaten Interessen nicht mit den betrieblichen kollidieren.

Arbeitszeitmodelle

Weitere Modelle der Arbeitszeitgestaltung sind die Altersteilzeit und die Teilzeitarbeit. Teilzeit Arbeitszeitmodelle werden nach wie vor hauptsächlich von Frauen genutzt.

Als Arbeitsform mit besten Zukunftsaussichten wird immer wieder die Telearbeit angeführt. Die häufigste Form der Telearbeit, die auch sehr vielen Beschäftigten besonders wünschenwert erscheint, ist die alternierende Telearbeit. Das bedeutet, die Arbeitnehmer arbeiten mindestens einen und höchstens vier Tage pro Woche zuhause im Homeoffice.

In der Firma haben die Telearbeiter oft keinen eigenen Arbeitsplatz mehr, sondern teilen Schreibtisch, Telefon und PC mit anderen Telearbeitern. Dadurch können die Firmen/ Arbeitgeber Einsparungen erzielen.

Doch Telearbeit birgt auch negative Aspekte für Arbeitgeber: Oftmals gibt es Probleme hinsichtlich der Leistungserfassung und -bewertung. Diese Probleme können jedoch durch ein effektives Projektmanagement mit zeitlich genau abgesteckten Arbeitsschritten bewältigt werden.

Bei Arbeitnehmern ist die alternierende Telearbeit beliebt, da sie sich ihre Arbeitszeiten flexibel einrichten können. Normalerweise bestimmen sie selbst über ihre Arbeitszeiten und können diese daher besser mit familiären- und privaten Verpflichtungen kombinieren.

Weitere Formen der Telearbeit sind Telearbeit in einem Nachbarschaftsbüro (Nachbarschaftsbüros sind nicht Teil einer Firma, sondern werden – oft als eigene Firma – von verschiedenen Unternehmen, Freiberuflern und Existenzgründern genutzt), Teleheimarbeit, mobile Telearbeit und Telearbeit in virtuellen Firmen.

 

Links zu Arbeitszeitmodellen und Telearbeit

Hier finden Sie Links zu Sites mit relevanten Informationen zu verschiedenen Arbeitszeitmodellen und Telearbeit.

Arbeitszeitmodelle

Datenbank mit flexiblen Arbeitszeitmodellen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales:
http://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsrecht/Teilzeit-und-Arbeitszeitmodelle/inhalt.html

Auf der Site des Instituts für Arbeit und Technik finden Sie die im Aufbau befindliche Datenbank zu neuen Arbeitszeitmodellen in NRW: Derzeit sind 22 betriebliche Fallbeispiele online.
iatge.de

Telearbeit

http://www.dbb.de/fileadmin/pdfs/themen/neuearbeitsformen.pdf

Telearbeit & Datenschutz:

http://www.bfdi.bund.de/DE/Themen/Arbeit/Telearbeit.html?nn=409582