Was ist die Börse?

Die Börse ist ein Marktplatz, der dem An- und Verkauf von Wertpapieren dient. Wie auf einem Wochenmarkt bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis der Wertpapiere. Hier herrscht eine unvergleichliche Dynamik, die oft irrationalen Stimmungsschwankungen der Anleger werden geprägt durch aktuelle Firmeninformationen, politische Entscheidungen und eine ständig brodelnde Gerüchteküche. Mit einer Mischung aus wissenschaftlicher Marktanalyse und einer Portion Glück können Sie durch Börsenspekulationen schnell gutes Geld verdienen.

Was macht die Aktie so interessant?

Börsenspekulationen werden immer beliebter. Die Telekom ist mit einem riesen Spektakel an die Börse gegangen und konnte dadurch Begeisterung bei vielen Kleinanlegern entfachen.
Durch die mannigfaltigen Informations- und eCommercemöglichkeiten im Internet wird es auch dem Börseneinsteiger ermöglicht, schnell genug an viele, notwendige Spekulationsgrundlagen zu gelangen. Sowohl der schnelle Abruf von Aktienkursen, Firmeninformationen, Analysen, Bewertungen als auch der Kauf und Verkauf der Aktien im Online-Verfahren ermöglicht es dem Börseneinsteiger fast direkt am Börsengeschehen dabei zu sein. Fallende Zinsen, der Dollarkurs, der kommende Euro, Rezessionsängste tragen ihr übriges dazu bei, daß die Geldanlage in Aktienspekulationen immer reizvoller wird.
Zu einem ersten Austausch zum Börsengeschehen können Sie sich an Börsenvereine wenden. Hier treffen sich Privatleute/Studenten, um über Spekulationsobjekte Erfahrungen auszutauschen. Auch im Fernsehen können Sie sich ins Börsengeschehen „einleben“.

Wie werden Sie sich auf dem Börsenparkett wohlfühlen?

Die Börse umgibt sich mit einem Schleier aus Fachwörtern. Es drängt sich der Eindruck auf, das Börsenparkett sei spiegelglatt. Stimmt das wirklich? Nein! Der Einstieg ist gar nicht so kompliziert! Es gilt, folgende Grundregeln zu beachten: Der Börsianer spekuliert darauf, daß seine Einschätzungen des Marktes zutreffen. Aufgrund dieser Einschätzungen kauft oder verkauft er Aktien zu einem bestimmten Zeitpunkt. Hat er richtig spekuliert, verdient er dementsprechend viel Geld.
Die Grundlage jeder Spekulation sind demnach gute Marktkenntnisse, ein Gespür dafür, wie sich politische-, Markt- und Unternehmensentwicklungen auf die Aktienkurse niederschlagen – das sog. Fingerspitzengefühl.
Die richtige Portion Information heißt: Zugriff auf Analysen, Bewertungen, Empfehlungen, Aktienkurse, aktuelle Nachrichten zum politischen und wirtschaftlichen Geschehen, Gerüchteküche.
Wenn Sie den Spaß mitbringen, sich ins Wirtschaftsgeschehen einzuklinken, Querverbindungen zu ziehen, mitzuspekulieren, wie sich welcher Markt entwickeln wird, werden auch Sie bald auf einen reichen Erfahrungsschatz zum weltweiten Börsengeschehen zurückgreifen können.

noch kurz zur richtigen Portion Information:
Sowohl Wirtschaftsprüfer (KPMG), als auch der Vorstand und der Aufsichtsrat der Holzmann AG (DAX-Wert) haben hervorragende Ausbildungen, sind in der Lage, die besten Informationsquellen zu recherchieren und haben über Jahre nicht bemerkt(?), daß da leider ein kleines Finanzloch von Milliarden existierte (Randbemerkung: leider ist nicht einfach herauszubekommen, ob diese Leute Ihre Aktien noch zum richtigen Zeitpunkt verkauft haben). Auch lesen sich Holzmanns Pressemitteilungen aus den Jahren bis August 1999 nicht unbedingt nach einem völlig maroden Unternehmen.

—- welchen Wert stellen nun diese Art der Marktinformationen dar, auf der wir teilweise unsere Börsengeschäfte tätigen wollen? Leider gibt es hier keine Patentrezepte. Wichtig bei diesem Vorfall ist aber: die Baubranche gesamt steht momentan nicht zum Besten – das Marktgeschehen rund um dieses Wertpapier –incl. der gesetzlichen Veränderungen– ist ein wichtiger Bestandteil der Informationen, die bei der Spekulation zugrunde gelegt werden sollten.

in aller Kürze …

Aktien sind jederzeit verfügbar, lassen sich auch schnell wieder verkaufen.
Aktien können zwei Verdienstmöglichkeiten bieten: 1. Kursanstieg, 2. jährliche Dividendenausschüttung
Beim Aktienkauf fallen auch Gebühren (Depotkosten, Provisionen, Mindestgebühren) an.
Man kann auch kleine Beträge anlegen (Aktien sparen), nach oben gibt es keine Grenzen – zu beachten ist das Verhältnis: entstehende Kosten ./. Ertrag
Tip: Machen Sie erst Ihr eigenes „Börsenspiel“: Kaufen Sie sich eine Wirtschaftszeitung und suchen sie 5 bis 10, Ihnen interessant erscheinende, Aktien aus. Nun verfolgen Sie über einen gewissen Zeitraum, den Sie selbst bestimmen, wie sich diese Aktien entwickeln. Schätzen Sie für sich, ob diese Aktien steigen oder fallen werden. Jetzt wissen schon recht gut wie es geht, und der Aktienkauf wird Ihnen leichter fallen.

Unser Ratgeber rund um Kryptowährungen

Rund um Kryptowährungen entwickelte sich in den vergangenen Jahren ein regelrechter Trend. Neben der steigenden Akzeptanz der digitalen Zahlungsmittel war es der Anstieg der Kurse, der diese Entwicklung am deutlichsten zum Ausdruck brachte. Doch worauf […] Weiter lesen

Was sind Devisen?

Als Devisen gelten Ansprüche auf Zahlungen in fremder Währung, beispielsweise Guthaben bei ausländischen Banken, sowie zahlbare Schecks oder Wechsel in Fremdwährung. Bei Devisen handelt es sich also immer um ausländisches Geld auf beliebigen Konten. Die […] Weiter lesen

Aktienkauf und Gebühren

Um Aktien zu kaufen, bedarf es einiger kleiner Vorbereitungen: Zuerst müssen Sie ein Depot eröffnen. Das Depot ist der Aufbewahrungsort für Ihre Aktien, ähnlich einem Sparbuch. Hier werden in einer Liste Ihre Aktien einzeln, mit […] Weiter lesen

Welche Aktienmärkte gibt es?

Amtlicher Handel Hier geht alles sehr seriös zu, es werden strenge Maßstäbe gesetzt. Firmen die hier gehandelt werden, haben regelmäßige Veröffentlichungen in renommierten Wirtschaftsblättern wie „Handelsblatt“. Es gibt eine detaillierte Broschüre über die Herkunft von […] Weiter lesen

Was sind Anleihen und Obligationen?

Hier handelt es sich, in der Regel, um festverzinsliche Wertpapiere, die auf dem sogenannten Rentenmarkt gehandelt werden. Bundesanleihen sind Schuldverschreibungen des Staates mit einem Mindestanlagebetrag von 1000,– DM und meist einer Laufzeit von 10 Jahren. […] Weiter lesen

Festverzinsliche Wertpapiere

Im Gegensatz zu den Aktien gelten festverzinsliche Wertpapiere als sichere bzw. weniger risikoreiche Geldanlage. Sichergestellt werden hier: feste Zinsen für einen festgelegten Zeitraum und 100%ige Rückzahlung der Summe am Ende der Laufzeit. Doch auch hier […] Weiter lesen

Börsensprache & Fachbegriffe

Jeder Vorgang an der Börse hat seine spezielle Bezeichnung. Bulle und Bär: diese beiden Vokabeln stammen aus dem Amerikanischen. Der Bulle ist das Sinnbild für steigende Kurse, während der Bär für die fallenden Kurse steht. […] Weiter lesen

Welche Wertpapiere gibt es?

Festverzinsliche Wertpapiere Wertpapiere, bei denen die Zinsen für die gesamte Laufzeit (meist 6-15 Jahre) auf einen bestimmten Satz festgelegt sind. Ausgabe erfolgt zum Zwecke der Kapitalbeschaffung z.B. für neue Investitionen. bonds – (engl.) festverzinsliche Wertpapiere. […] Weiter lesen

Welcher Spekulationstyp sind Sie?

Wie bei jeder Geldanlage spielen folgende Grundüberlegungen eine Rolle: Wieviel Geld steht Ihnen für eine Spekulation zur Verfügung? Wann benötigen Sie das Geld wieder? Welches Risiko können/möchten Sie eingehen? Welche Absicherungen bestehen, falls die Gewinnerwartungen […] Weiter lesen

Was ist eine Aktie

Eine Aktie ist eine Urkunde, die Ihnen schriftlich bestätigt, dass Sie Anteile an einem bestimmten Unternehmen, in der bezeichneten Höhe besitzen. Jede Firma, die für ihre Gründung oder Expansion Geld benötigt aber keinen Bankkredit aufnehmen […] Weiter lesen

Chartanalyse: technische vs Fundamental-Analyse

Lutz Düvel : Charttechnische Analyse versus Fundamental-Analyse Tausende von Anlegern bemühen sich seit Jahrzehnten und bemühen sich noch immer, eine verläßliche Methode zu finden, die zukünftige Kursentwicklung von Wertpapieren zu erkennen und vorherzusagen. Im Laufe […] Weiter lesen

Was sind Optionsscheine?

Die Optionen Mit dem Kauf einer Option erhält der Anleger nicht ein bestimmtes Wertpapier, sondern das Recht, eine vereinbarte Menge, eines bestimmten Wertpapiers, bis zu einem bestimmten Termin, zu einem bestimmten Preis (Basispreis) zu kaufen […] Weiter lesen

Was ist ein Aktienindex?

Im Allgemeinen liefert der Aktienindex Informationen über die Kursentwicklung der Aktien in den verschiedenen Ländern. An allen Börsen werden unzählige verschiedene Aktien gehandelt. Der Index ist sozusagen ein Inhaltsverzeichnis dieser Aktien und deren Werte. Aus […] Weiter lesen

Boersenteil Zeitung richtig lesen und verstehen

Große überregionale Tageszeitungen berichten täglich im Wirtschaftsteil über das Börsengeschehen. Für Einsteiger sind diese Kurszettel mit ihren endlosen Zahlenkolonnen sehr verwirrend. Wir wollen hier versuchen, Ihnen den nötigen Durchblick zu verschaffen. Die verschiedenen Börsenmärkte: Amtliche […] Weiter lesen