KFZ Typklassen Veränderungen 2015

Das neue Typklassenverzeichnis für 2015 der Kfz-Versicherungen ist veröffentlicht worden. Manche Modelle werden umgestuft – wenn sich Ihre Versicherungsbeiträge erhöhen, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht bei Ihrer Kfz Versicherung!

KFZ Typklassen Veränderungen 2015 in der Haftpflicht

KFZ Typklassen Veränderungen 2015 in der Haftpflicht

KFZ Typklassen Veränderungen 2015 in der Teilkasko

KFZ Typklassen Veränderungen 2015 in der Teilkasko

KFZ Typklassen Veränderungen 2015 in der Vollkasko

KFZ Typklassen Veränderungen 2015 in der Vollkasko

Zusammenfassung: Wenig Veränderungen in der Haftpflicht, teilweise günstigere Einstufungen in Teil- und Vollkasko. Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung des GDV

Hintergrund: Wozu gibt es KFZ Typklassen überhaupt?

Bis Mitte 1996 war die KW-Anzahl, also die Leistung des Fahrzeugs, eines der Kriterien zur Einstufung der Verkehrsteilnehmer/ Fahrzeuge in bestimmte Versicherungstarife.
Dieses Kriterium entsprach jedoch nicht der „Risiko-Realität„: die „Schnellsten“ sind nicht unbedingt diejenigen, die den meisten Schaden verursachen oder in die meisten Unfälle verwickelt sind.

Mit der Typklassenstrukturierung in einzelne KFZ Typklassen kam dann ein realitätsnäheres, weil differenzierteres Tarifsystem zum Zug.

In Deutschland gibt es mittlerweile weit über 25.000 Autotypen. Jedes zu versichernde Fahrzeug wird einer Typklasse zugeteilt.

In der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es die 16 Kfz Typklassen von 10 bis 25, in der Vollkaskoversicherung sind es 25 24 Kfz Typklassen von 10 bis 34, in der Teilkaskoversicherung 25 Kfz Typklassen von 10 bis 33.

Die Faustformel lautet: weniger und billigere Schäden Ihres Fahrzeugtyps = günstigere, also niedrigere Typklasse.

Der Beitrag einer Autoversicherung richtet sich unter anderem nach dem Fahrzeugtyp. Fahrzeugtypen sind daher in verschiedene Typklassen unterteilt. Das Typklassenverzeichnis listet alle Autotypen mit ihren zugehörigen Daten. Dort finden Sie jede KFZ Typklasse für die verschiedenen  Arten der KFZ Versicherung.

Jährlich wird die Einteilung in Typklassen entsprechend den Unfallstatistiken neu vorgenommen.

Normalerweise machen sich Veränderungen der Typklassen und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Versicherungsprämie kaum bemerkbar.

Doch die Halter einiger Modelle müssen sich auf stärkere Veränderungen gefasst machen, wenn sich das Schadengeschehen dramatisch geändert hat oder weil das Fahrzeug einer neuen Konstruktionsgruppe zugeordnet wurde.

Mithilfe der Kombination von Herstellerschlüssel und Typenschlüssel kann die KFZ Typklasse jedes Fahrzeugtyps ermittelt werden.

Hier können Sie beim GDV (Gemeinschaft der Autoversicherer und des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.) die Typklasse Ihres Fahrzeugs ermitteln: Typklassenverzeichnis